Duft-Inszenierungen 2022

Die Schlösser Wildegg und Hallwyl sowie das Kloster Königsfelden verwandeln sich jeweils unter der kuratorischen Leitung von Scent Festival in eine andere Dimension des Erlebens und der Wahrnehmung. Mit temporären Duft-Inszenierungen treten Parfumeurinnen und Parfumeure in einen Dialog mit Orten, anderen Künsten und Situationen. Dabei sind die Besucherinnen und Besucher eingeladen, das gesamte Spektrum der Parfumerie zu entdecken und alle Facetten von der künstlerischen Inszenierung über Parfumworkshops bis hin zum experimentellen Umgang mit Düften kennenzulernen.

Allzu oft verschwindet hinter den grossen Marken die hohe Kultur der Parfumerie mit den Parfumeuren als verantwortlichen Künstlern. Scent Festival hat sich mit seinen aussergewöhnlichen Vermittlungs- und Ausstellungsprojekten zum Ziel gesetzt, besonders den Akteuren dieser Kunst eine Leinwand und Bühne zu geben und somit ihre Arbeit einem breiten Publikum sichtbar zu machen.

Duftbibliothek auf Schloss Wildegg

31. Mai bis 6. Juni 2022

Den Auftakt bildet die erste Duft-Inszenierung auf Schloss Wildegg mit dem Motto «Poesie & Sprache». Vom 31. Mai bis 6. Juni verwandelt sich die historische Bibliothek des Schlosses in eine Duftbibliothek. Für sieben Tage ist das altehrwürdige Schloss Schnittstelle zwischen Büchern und Flacons. Die Schweizer Parfumeurin Bibi Bigler lässt sich von dem einmaligen Ort zu einer Duftkomposition inspirieren, welche der Schriftstellerin Simone Lappert als Anregung für kurze Geschichten, Gedichte und kleine Dialoge dient. Gleichzeitig bespielt der Schweizer Aromatologe und Farfalla-Mitbegründer Jean-Claude Richard die Küche und verzaubert den Dachstock des Schlosses … mehr

Duftkonzerte Kloster Königsfelden

12. und 14. August 2022

«Musik & Klang» ist das Motto der zweiten Inszenierung, die im Kloster Königsfelden Duft und Musik in einen Austausch bringen. Höhepunkte dieser Zusammenarbeit sind die «Duftkonzerte» am Wochenende des 12./14. August in der Klosterkirche. Dort erlebt das Publikum das Zusammenspiel von Klang und Duft in der einmaligen Atmosphäre des grosszügigen Kirchenraums mit seinen wunderschönen Glasfenstern des Spätmittelalters. Der Aargauer Pianist Oliver Schnyder bringt Johann Sebastian Bachs Goldberg-Variationen zur Aufführung, und diese Interpretation von Bachs Musik dient dem Basler Parfumeur Vincent Micotti zu seinem Dialog.

Duftschloss Hallwyl

20. – 25. September 2022

Im Herbst wird das Schloss Hallwyl vom 20. bis 25. September unter dem Interventionsmotto «Erinnerung» zum Duftschloss. Internationale Parfumeure wie der Wiener Parfumeur Alexander Lauber, Luca Maffei aus Mailand und die in London lebende Schwedin Maya Njie zusammen mit Ezra Lloyd Jackson machen ausgewählte Orte des Schlosses mit ihren Kreationen olfaktorisch erfahrbar. Sinnlich und in einer anderen Dimension wird Geschichte erlebbar gemacht und in die Gegenwart gerückt.

 

Wir danken für die Zusammenarbeit :

Die Duftinszenierungen sind eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Museum Aargau mit dem «Verein Scent Festival».

 

Wir danken für die Unterstützung: