Duftbibliothek

31. Mai – 6. Juni 2022
Schloss Wildegg

Während einer Woche begegnen sich auf Schloss Wildegg Sprache und Duft, seltene Bücher und erlesenen Flacons laden zum Schreiben ein. «Poesie & Sprache»: Die Parfumeurin Bibi Bigler lässt sich zu einer erlesenen Komposition inspirieren, die Schriftstellerin Simone Lappert reagiert darauf mit kurzen Texten. Der Aromatologe und Mitbegründer der Firma Farfalla Jean-Claude Richard bespielt die historische Küche und verzaubert den Dachstock des Schlosses mit einer Duftinstallation, wo auch eine florale Installation von Hanna Knoblauch und Philipp von Arx zu bewundern ist. Dank der Szenographie vom Studio Speck unter der Ägide von Nina Langosch und Anita Bättig lebt die Stimmung vergangener Zeiten wieder auf: Besucherinnen und Besucher erhalten einen sinnlichen Einblick in die Kunst der Parfümerie.

Programm

Parfumworkshops von Bibi Bigler, Jean-Claude Richard mit seinen Referaten und Workshops und selbstverständlich auch die Schriftstellerin Simone Lappert mit ihrer Schreibwerkstatt bieten weitere spannende Eindrücke rund ums Thema Duft. Täglich finden Führungen mit Duftexperten und Historikerinnen statt. Es ist aber auch möglich, die Räume und den Rosen- sowie Schlossgarten der eigenen Nasen nach zu entdecken.

Anmeldung sowie das detaillierte Programm finden Sie auf www.schlosswildegg.ch

Öffnungszeiten

31. Mai und 1./2./5./6. Juni jeweils 10 bis 17 Uhr
3. und 4. Juni jeweils 10 bis 19 Uhr

Kosten

Erwachsene CHF 17.-
Berufslernende/Studierende (bis 26 J.): CHF 13.-
Kinder (6-16 J): CHF 11.-

   

Schloss Wildegg
Museum Aargau
5103 Wildegg
T+41 (0)848 871 200
www.schlosswildegg.ch